Infos für Welpenkäufer

 

 Wenn man bei einem Züchter einen Welpen kaufen möchte,

sollte man auch als Käufer einige Regeln beachten.

 

Welpeninteressenten sollten sich einen Hundezüchter natürlich genau anschauen,

um nicht auf einen Händler reinzufallen.

 

Bitte! Keine unangemeldeten Besuche beim Züchter!

 

Unsere Hunde leben nicht im Zwinger, reine Zwingerhaltung lehnen wir
ab, sondern in der Familie mit menschlicher Nähe und eingebettet in das
häusliche Leben. Natürlich können die Hunde stundenweise im Garten oder einer Außenanlage verbringen. Buddeln, spielen und die Natur erkunden macht ja auch riesigen Spaß. Tägliche Spaziergänge, Hundeplatz mit Training, und Hundetreffen fördern und fordern unsere Hunde.

 

Das eigentliche Leben findet
immer mit der Familie und in der Familie statt!

 

Eine Zuchtstätte ist kein Streichelzoo, den man je nach Laune mal
aufsuchen kann, weil man am Wochenende irgendwie
gerne Welpen

gucken möchte.



Die Welpenaufzucht ist ein 24-Stunden-Job. Deshalb wird auch ein
Züchter wie jeder andere Mensch auch einmal ungeduscht, ungekämmt und in Jogginghose den Tag verbringen wollen.

Oft ist das mit einem Wurf von acht oder mehr Welpen auch nicht anders
möglich.

 

Jedem ist es deshalb mehr als unangenehm, wenn man in diesem Outfit
plötzlich wildfremde Menschen empfangen muss. Und dies hat nichts damit zu tun, etwas verbergen oder einen guten Eindruck machen zu wollen. Es ist schlicht unhöflich vom Besucher, unangemeldet zu erscheinen.

 

Da unsere Hunde unser Hobby sind, müssen wir unser Geld anderweitig
verdienen von daher haben wir nur am Wochenende meistens Samstag und Sonntag Besuchstag.

 

Deshalb bitten wir euch, meldet euch vorher telefonisch, oder via Mail
bei uns an, so das wir uns genügend Zeit für euch nehmen können.

 

Wichtig! Bitte bedenken Sie: Jede unserer freien Minuten möchten wir
mit unseren erwachsenen Hunden und unseren Welpen verbringen. Auch müssen wir irgendwann einkaufen, Wäsche waschen etc.

 

Daher ist es mehr als unhöflich, vorab mit uns einen Termin zu
vereinbaren, um dann einfach nicht zu erscheinen.

Für uns bedeutet das Zeiteinbußen, und Stress.

 

Bitte: Solltet ihr aus irgendeinem Grund den Termin nicht wahrnehmen
können, sagt rechtzeitig ab!

 

 Die erste Kontaktaufnahme mit einem Züchter findet üblicherweise wird
mit dem Züchter zunächst per Mail oder telefonisch Kontakt aufgenommen.

 

Beide Seiten können sich bereits einen ersten Eindruck voneinander machen. Im Telefongespräch können oft schon wesentliche Dinge geklärt werden. Zum Beispiel ist es manchen Käufern wichtig, ausschließlich einem Rüden oder einer Hündin ein neues Zuhause zu schenken. Sind alle Welpen des gewünschten Geschlechts bereits vergeben,

 erübrigt sich ein persönlicher Besuch.

 



Freunde, Nachbarn und Hundeexperten: Mit Fremden anreisen?

Grundsätzlich ist es erwünscht, wenn alle Familienmitglieder, die
später mit dem Hund in einem Haushalt leben, den Züchter besuchen.

 

Man sollte allerdings den Züchter vorher darüber informieren, wie viele Personen insgesamt kommen. Es ist nicht so toll, Bekannte, Freunde oder entfernte Verwandte ungefragt auch einzuladen und im Kleinbus anzureisen. Woher sollen wir so schnell so viel Kuchen nehmen?!

 

 

Der Kaufpreis

Welpen zu verkaufen hat nichts mit Marktplatz zu tun. Züchter betreiben
eine verantwortungsvolle Zucht, die kosten- und zeitaufwendig ist. In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass ein Züchter von sich aus den Kaufpreis reduziert, weil ein Welpe zum Beispiel später von der Zucht ausgeschlossen sein wird.

Wer anfängt zu handeln, macht sich nicht gerade beliebt. Und das zu
Recht, denn es erweckt den Eindruck, der Käufer wolle nur einen preiswerten
Welpen ohne Rücksicht auf Zuchtlinie, Gesundheit und Charakter.

 

 

Der Umgang mit den Welpen

 Bei jedem Kontakt mit den Welpen sind die Wünsche des Züchters zu
befolgen. Nicht immer greift hier der Standardspruch "da müssen die
durch" oder " das gehört dazu". Gerade die ersten Wochen im
Leben eines Hundewelpen sind eine extrem empfindliche Phase. Was hier schief geht, kann oft nur sehr schwer wieder korrigiert werden.

 

Unsere Welpen dürfen erst frühestens ab der 3. Lebenswoche besucht
werden. Auch zu der Zeit ist noch äußerste Vorsicht geboten,

da die kleinen noch wirklich sehr klein sind.

 

Man fährt nicht erkältet oder mit Rotznase zum Züchter. (Auch Kinder, die erkältet sind, sollen nicht mitgebracht werden. Es gibt noch genügend Möglichkeiten für die Kids “ihren” Welpen n noch vor dem Abholtermin kennen zu lernen.) Menschen können Erkältungsviren auf Welpen übertragen (jedoch nicht umgekehrt).

 

.AUCH BESUCHERHUNDE DÜRFEN NICHT (ODER NUR IN SELTENSTEN FÄLLEN)
MITGEBRACHT WERDEN, da Züchter meist mehr als 1-2 Hunde besitzen. Es beunruhigt die Mütter und bringt Unruhe in den Rudel. Es gefährdet die Welpen (Keime und Viren) und ist bei Züchtern absolut nicht üblich und unerwünscht. Es verursacht in erster Linie Stress, und der erste Kontakt zu “eurem Baby” sollte doch möglichst stressfrei und harmonisch ablaufen.

 

 Man fährt eigentlich nur mit wirklichem Kaufinteresse zu einem Züchter
und nicht um am Wochenende einen Ausflug zu machen und sich die Zeit zuvertreiben. Man besucht besser nicht hintereinander gleich 5 oder 6 Züchter.
Man kann dadurch Krankheiten Bakterien und Keime weitertragen, wovon der Züchter sicher nicht angetan ist, weil es das Leben der Welpen gefährdet.

 

Bei keinem Züchter ist es steril. Aber die Keime und Viren, welche die
Hunde beim Züchter umgeben, sind diesen bekannt.

Das Immunsystem ist auf diese Viren und Keime sozusagen bereits eingestellt und schützt die Hunde davor. Fremde Viren und Keime, die durch Besuch eingeschleppt werden - auf Schuhen und an der Kleidung oder durch andere Hunde - kennt das Immunsystem der Züchterhunde eventuell noch nicht und es könnte zum Ausbruch von Erkrankungen beim Züchter kommen.

 

Es gibt durchaus einige Viren, die den Welpen den tot bringen würden.

Hunde zum Züchter mitzubringen ist leider immer ein Problem.

Wir haben keine Zwinger, wenn uns also Menschen mit Hunden besuchen, müssen wir unsere Hunde teilweise in Haus sperren, denn unser Rudel ist nicht vom Hundebesuch begeistert, besonders unsere Rüden haben keine Freude an fremden Rüden, die plötzlich in ihrem Zuhause antanzen. Besonders wenn es um ihre Welpen geht.

 

Wenn wir keine Welpen haben freuen wir uns

immer über Besuch von lieben Freunden und Menschen, die bei uns einen Welpen kauften, oder dies in Zukunftvorhaben. Wir sind durchaus kontaktfreudig und wir lieben es über unsere Knutschkugeln zu reden, zu lachen, und noch nicht Doggenbesitzer

mit unserer liebe zu diesen tollen Hunden anzustecken.

Aber am liebsten ist uns dann die
welpenfreie Zeit.

 Auch fallen unsere Welpentreffen immer in diese Zeiträume.

 

Ich hoffe es fühlt sich kein Welpenkäufer und auch niemand aus unserem
Freundes- und Bekanntenkreis betroffen.

 

Er ist nur an Menschen gerichtet, die diese Webseite finden, die sehen,
dass wir Welpen haben und mit Kind und Kegel ohne Voranmeldung vorbeikommen,nur um Welpen zu gucken, oder überhaupt Mal zu gucken.

 Bevorzugt an den Wochenenden. Und die ganz verdutzt sind wenn man sie nicht mit offenen armen empfängt.

 

Vielen Dank für Euer Verständnis

Multi Ch.

Massimo Dell'Alto Feudo 

HD A / ED 0

Rumänien Champion

Grand Champion Rumänien

Montenegro Champion

Grand Champion Montenegro

Kosovo Champion

Grand Champion Kosovo

Balkan Champion

Adriatic Champion

Mediterran Champion

5 x CACIB

8 x BEST OF BREED

2 x BIS 3

1 x BIS 1

European Minor Puppy Winner Best Puppy

5 x Best Baby

5x BOB Baby

3x Best Puppy

3x BIS Puppy

Multi Ch. Hündin

Alya Nonplusultra

HD A / HUS o.B.

jetzt 6,5Jahre

Mutter unseres A und B Wurfes vom Nassauer Land

VDH Champion

Deutscher Champion Schönheit

Internationaler Champion

Weltjugendsieger 2011

VDH Jugendchampion

DDC Jugendchampion

Luxemburgischer Jugendchampion

Vize EUDDC Jugendchampion

Uden Winner 2012

Limburg Winner 2012

Saarland Sieger 2012

Golden World Winner 2012

VDH Leipzig Sieger 2012

Unsere zwei

erfolgreichen Schwestern

Excellent Escada

und Elisabeth Queen

vom Nassauer Land

Sponsored by Eukanuba

Nur das Beste für

unsere Champions

Unser Import Deckrüde

Multi Ch. Mirage Armada

CH Azerbaijan

CH Moldavien

CH Caucasien

CH Georgien

HD A /ED 0

Herzschall o.B.

z.z. DCM frei

EUDDC Zuchtzulassung

Steht gesunden

Hündinnen bereit

Spermaversand möglich

Multi Ch.

Massimo Dell'Alto Feudo 

HD A / ED 0

Montenegro Champion

Grand Champion Montenegro

Kosovo Champion

Grand Champion Kosovo

Balkan Champion

Adriatic Champion

Mediterran Champion

2 x BIS 3

1 x BIS 1

European Minor Puppy Winner Best Puppy

5 x Best Baby

5x BOB Baby

3x Best Puppy

3x BIS Puppy

Alisha vom Nassauer Land

HD A / HUS o.B.

Bundesjugendsiegerin

Baden Württemberg Jugendsieger

Europajugendsieger

Frühjahrsjugendsieger

2x Luxemburg Jugendchampion

Chemnitz Jugendsieger

German Junior Winner

Multi Ch.

Kamilla vom Meißner Land

HD A / HUS o.B.

Belgien Clubwinner

DDC Champion

VDH Champion

Internationaler CH.

Luxemburg Ch.

VDH Frühjahrssieger

Clubsieger Belgien 2013/2016

Champion Caucasien

Champion Moldavien

Champion Azerbaijan

Champion Georgien

Luxemburg Juniorchampion

European Junior Winner

DDC Clubjugendsiegerin

Schweizer Jugendchampion

Europajugendsiegerin

VDH Jugendchampion

DDC Jugendchampion

14.09.2017

Neues unter:

F - Wurf vom Nassauer Land

Aktuelles

Zucht

Counter-Box.de
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Deutsche Doggen vom Nassauer Land